Der Zweiteiler – Wunsch nach Meer

Der heiß herbeigesehnte Urlaub, auf welchen ihr euch wirklich so enorm gefreut habt, steht nun bevor? Oder fiebert ihr einem gelassenen Wochenende mit eurem Herzblatt entgegen? Es mangelt euch bloß noch am entsprechenden Outfit zum lässigen Bräunen oder die frische Abkühlung im Schwimmbad. Wer seine vormaligen Modelle vom vorangegangenen Jahr gegen die neuartigen Bikinis von heute tauschen möchte, entdeckt hier, welches Stück Stoff zurzeit im Trend liegt und welcher Zweiteiler am ehesten zu eurer Figur passt!

Der Boho-Style

Es gibt mittlerweile die unterschiedlichsten Schnitte und Designs. Angefangen von schlicht bis hin zu farbenfroh sowie freizügig bis bedeckt. Meistens kommt es im Übrigen darauf an, wo genau der Urlaub hingehen soll. Doch Bademode im Hippie- Stil ist ausnahmslos eine passende Begleitung. Sei es an der Nordsee oder am Strand von Miami. Sie ist stylisch und immer ein absoluter Eyecatcher.

Beachwear im Hippie- Look oder Ethno-Style betört durch neue farbenprächtige Modelle, des Öfteren mit Pailetten und Stickmustern bestückt. Sogar Modedesigner wie zum Beispiel Dimitri Panagiotopoulos lassen sich von dem hippen Look inspirieren und erschaffen Modekollektionen mit wunderhübschen Schnitten und Dekorfinessen.

Es lässt sich daher mit Sicherheit für jede Frau die entsprechende Strandmode finden. Sobald die Urlaubssaison sich langsam verabschiedet, lassen sich, besonders bei populären Designern, meistens preisgünstige Angebote aufstöbern. Und mit dem Hippie- Look kann man des Weiteren nichts falsch machen, denn er fasziniert uns schon seit Jahren und das wird wahrscheinlich auch so weiterbestehen.

Falls ihr das Outfit noch spezialisieren möchtet, könnt ihr das durch stimmigen Zubehör wie eine bauchweghose, Sommerhüte, Haarschmuck oder Sandalen machen. Auch bunte Tücher oder Strohtaschen eignen sich dafür bestens. Der hippe Trend erfreut sich insbesondere wegen seiner Vielfalt an Kombinationsoptionen einer enormen Popularität. Ohne Grund ist er unterm Strich nicht das Sinnbild von Leichtigkeit und Lebensfreude. Auch unseren Ahnen war dies bereits bewusst. Sofern ihr also komplett up-to-date sein möchtet, könnt ihr euer Styling durch ein stimmiges Retro-Accessoire ergänzen.

Wie man es also dreht und wendet, der Hippie Style hat all unsere Herzen erobert und ist aus der Modebranche nicht mehr wegzudenken.

Monokini – Einfach oder außergewöhnlich

Klar fühlbar wird es jeden Tag heißer. In jedem Sommer beschäftigen wir uns mit den selben Fragen. Welcher Bikini oder Badeanzug schmeichelt der Figur? Welches Bikinioberteil passt am ehesten und welches Höschen tarnt meine weiblichen Hüften? Verdeckt ein Badenazug zu viel und ein Zweiteiler zu wenig, kann ein eleganter Monokini die ideale Antwort auf das Problem darstellen.

Der Monokini heute ist eine Kombination aus Bikini und Badeanzug, bei dem Oberteil und Höschen durch eine künstlerische Verbindung – zum Beispiel stabil vernäht, mit Schnüren und mit Ringen – gepaart sind. Der Busen ist hier bedeckt, selbst wenn die Monokinis enorm weit ausgeschnitten sind.

Diese Einteiler sind ein wahrhaftiger Hingucker sowohl am Sandstrand als auch im Pool. Gewiss ist darauf zu achten, dass die Figur nicht eingeengt, sondern perfekt in Szene gesetzt wird, da Monokinis extrem knapp sitzen. Es existiert zum Glück ein riesiges Warenangebot an Monokinis, was sämtliche Töne und Modelle von leger sowie leicht bis exquisit und chic beinhaltet. Zu sonnengebräunter Haut passt strahlendes Weiß, knallige Farben oder Blumen sind frisch und sommerlich und völlig Mutige greifen zum Leoparden Muster.

Leave a Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *